Verein

Die Kindergruppe Rasselbande ist eine als Verein organisierte, selbst organisierte Elterninitiative. Alle Eltern sind Vereinsmitglieder der Kindergruppe Rasselbande. Mindestens vier Eltern bilden den Vereinsvorstand (Vorsitzende/r und StellvertreterIn, KassierIn und StellvertreterIn), der alljährlich von der Generalversammlung gewählt wird. Details bzgl. der vereinsrechtlichen Belange sind den Statuten zu entnehmen, die vor Aufnahme in den Verein ausgehändigt werden.

 

INTERAKTIVE BETREUUNGSEINRICHTUNG

In der Kindergruppe Rasselbande ist eine gute Zusammenarbeit wichtig! In regelmäßigen Abständen findet mit der dem Kind zugeordneten Kindergärtnerin ein Elterngespräch statt. In diesen Einzelgesprächen wird mit den Eltern über Entwicklung und Erziehung des Kindes gesprochen. Das Ziel dabei ist eine Art Erziehungspartnerschaft zwischen KinderbetreuerIn und Eltern. In Elternabenden wird die pädagogische Arbeit den Eltern vom Team näher vorgestellt. In Elternversammlungen, bei denen sich nur die Eltern treffen, werden organisatorische und inhaltliche Dinge diskutiert und eventuelle Veränderungen demokratisch beschlossen.
 

ELTERNDIENSTE

Die Elterndienste sind ein wichtiger Teil des Grundkonzeptes der Kindergruppe Rasselbande. Eltern und Pädagoginnen arbeiten zusammen und helfen mit, damit sich die Kinder in der Kindergruppe wohlfühlen. Die Kinder erleben dadurch die Kindergruppe nicht als eine Einrichtung, in der sie abgegeben werden. Es gibt mehrere Formen von Elternmitarbeit in der Rasselbande. Sie reicht von der Mitarbeit im Vereinsvorstand über Küchendienste, Gartendienste und Reinigungsdienste.
 

FINANZIERUNG

  • Die Kosten für die Betreuung werden für Kinder ab 30 Monaten vom Land Oberösterreich und vom Magistrat der Stadt Linz getragen. Für Kinder bis zum vollendeten 30. Lebensmonat wird ein Elternbeitrag eingehoben. Die Höhe des Elternbeitrages richtet sich nach dem nachgewiesenen Familien-Bruttoeinkommen und liegt zwischen monatlich 46 € und 324 €.
  • Für jedes Kind ist als Essensbeitrag 1,4% des Haushaltsbruttoeinkommens, mindestens aber 20,34 € und maximal 70,84 € pro Monat, zu entrichten. Für Geschwisterkinder gibt es Ermäßigung.
  • Für jedes Kind werden monatlich 15 € Jausengeld und 2 € Werkkostenbeitrag eingehoben.
  • Der Mitgliedsbeitrag wird monatlich eingehoben und ist einkommensabhängig. Er beträgt für Familien mit einem Kind 2,1% des monatlichen Bruttoeinkommens, wobei der Mindestbetrag 45 € und der Maximalbetrrag 120 € pro Monat beträgt. Bei zwei Kindern beträgt der Mitgliedsbeitrag 3% des monatlichen Bruttoeinkommens (mind. 67,50 € und max. 180 € pro Monat).
  • Mit dem Eintritt in den Verein bzw. um einen Kindergruppen-Platz fix zu reservieren zahlen die Eltern eine Beitrittsgebühr von 200 € und eine Kaution von 300 €. Die Kaution wird beim Austritt rückerstattet.

Bitte beachten Sie, dass bei Kindern mit einem Hauptwohnsitz außerhalb von Linz die Förderung der Stadt Linz entfällt! Die Eltern können sich wahlweise um eine entsprechende Förderung der Heimatgemeinde beantragen bzw. diese Beträge selbst aufbringen.

 

VEREINSVORSTAND

Obmann: Paul Pupp
Obmann-Stellvertreterin: Angelika Pühringer
Kassierin: Michaela Thaler
Kassierin-Stellvertreterin: Daniela Leitner
Personalbeauftragte: Daniela Mitterer